Apfel - Malus

Wie versorge ich meinen Baum?
Eine einfache Sorte, auch wenn Sie keinen grünen Daumen haben. Der Wuchs kann durch rechtzeitiges Schneiden besser kontrolliert werden. Ganz einfach während der Wuchssaison in die gewünschte Form schneiden.

Woher kommt der Malus?
Der Elstar ist einer der bekanntesten niederländischen Äpfel. Das liegt an dem in den Niederlanden perfekten Klima für diesen Apfelbaum. Dieser leicht säuerliche bis süße Apfel eignet sich sowohl zum sofortigen Verzehr als auch zum Aufbewahren; er eignet sich vorzüglich für Salate oder Apfelkuchen. Der Elstar ist selbstbestäubend und liefert einen hohen Ertrag, nachdem Sie sich über die prächtigen Blüten gefreut haben.Was ist der beste Standort für den Baum?
Pflanzen Sie den Apfelbaum an einem sonnigen Platz, wenn Sie süßere Äpfel möchten. Er verträgt auch Schatten. Er darf nicht in einen zu feuchten Boden gepflanzt werden, das behindert den Wuchs. Kann ansonsten auf jede Art von Boden gepflanzt werden.
Wie schneide ich einen ausgewachsenen Malus für einen optimalen Ertrag?
Entfernen Sie im Winter alle kranken, toten oder falsch platzierten Äste. Lassen Sie dabei keine Stümpfe stehen, sondern sägen Sie die Äste glatt ab. Alle Gestelläste (das “Skelett”) um ein Drittel kürzen. Wiederholen Sie das Schneiden im Sommer, schneiden Sie einjährige Schösslinge zurück auf fünf Augen. Hemmen Sie den Wuchs weiter, indem Sie die Äste mit einem Seil in horizontale Lage biegen. Lassen Sie sie aber nicht nach unten hängen, dann wachsen die Früchte nicht mehr.Wann blüht der Baum?
Die leuchtend rosa Knospen verwandeln sich rasch zu einem Meer weiß-roter Blüten. Die Pflückzeit der gelbroten Äpfel ist Mitte September bis Anfang Oktober. Bei guter Lagerung können die Äpfel noch einige Monate aufbewahrt werden, manchmal sogar bis zum Februar.
  • Winterhärte:
    -10 bis -20 Grad

  • Boden:
    Vorzugsweise nicht zu schwarzer Boden

  • Feuchtigkeit:
    Leicht feucht halten

  • Standort:
    Volle Sonne

  • Wuchs:
    Abhängig vom Stamm, 100-200 cm

  • Blatthaltend oder -verlierend:
    Blattverlierend

  • Schneiden:
    Im Winter, wenn es nicht friert

  • Düngen:
    Kuhdungkörner im Frühjahr

  • Blüte:
    Leuchtend weiß-rote Blüten

  • Blütezeit:
    Mai

  • Blütenfarbe:
    Weiß

  • Reifezeit:
    Äpfel im September bis Anfang Oktober pflücken

Voeg uw foto toe...

Stellen Sie Ihre Frage