Gemeiner Efeu – Hedera

Hedera (Gemeiner Efeu). Wer kennt ihn nicht. Der Efeu ist seit Jahren eine der am meist gepflanzten Kletterpflanzen. Der Grund dafür liegt daran, dass die Kletterpflanzen sehr pflegeleicht sind und  im Winter schön grün bleiben. Der Efeu eignet sich ausgezeichnet, um eine unschöne Wand oder einen Schuppen zu verstecken. Zusätzlich kann der Efeu als immergrüne Trennwand fungieren, die zwischen Ihrem und dem Nachbargrundstück platziert wird. Die häufigsten Arten sind die Hedera helix und die Hedera helix hibernica. Die Hibernica ist die am schnellsten wachsende Art. Es gibt noch viele weitere Arten in allerlei verschiedenen Blattfarben und -formen. Wir haben auch die Arten Goldheart (gelb/bunt), Gloire de Marengo (nordafrikanischer Efeu) und die Dentata Variegata (große gefleckte Blätter) im Angebot.
Wie pflegt man den Efeu?
Der Efeu stellt geringe Anforderungen an seinen Standort. Er wächst im Schatten und auf den meisten Bodenarten. Auch hinsichtlich der Beschaffenheit des Bodens ist der Efeu nicht wählerisch. Es macht keinen Unterschied, ob der Boden aus Sand, Torf oder Ton besteht. Die Hedera blüht. Es ist sehr wichtig, den Efeu alle paar Jahre merklich zurückzuschneiden. Wenn man den Efeu nicht zurückschneidet, bilden sich lose hängende Äste, die in falsche Richtung kriechen. Der Efeu wächst an Orten in Ihrem Garten oder an Ihrer Mauer, die für den Wuchs nicht vorgesehen sind. Haben Sie keine Angst, dass Sie zu viel abschneiden Die Gattung Hedera ist eine starke und schnell wachsende Pflanze. Im selben Jahr sieht die Pflanze wieder wie neu aus. Führen Sie den Rückschnitt im Frühjahr durch. Es ist empfehlenswert, die Pflanze gleichzeitig auch mit NPK-Dünger zu düngen.

Benötigt der Efeu Unterstützung beim Klettern?
Der Efeu gehört zu der Gruppe der selbsthafteten Kletterpflanzen. Die Gruppe der selbsthaftenden Kletterpflanzen wachsen mittels Haftwurzeln entlang einer Wand oder eines Zauns. Die Haftwurzeln bilden sich an den Ästen. Weitere selbsthaftende Pflanzen sind die Kletterhortensie und die Trompetenblume (Campsis). Es ist daher wichtig, dass Sie diesen Kletterpflanzen am Anfang helfen den richtigen Weg zu finden. Wenn Sie einmal auf dem richtigen Weg sind, erledigt sich der Rest von ganz alleine. Die Wurzeln beschädigen Ihre Mauer nicht. Das ist ein Mythos. Machen Sie sich keine Sorgen! Die Kletterpflanzen fördern die Isolierung Ihres Hauses und haben daher eher einen positiven Effekt. Für Ihre Mauern besteht keine Gefahr. Unterstützen Sie die Pflanze am Anfang auf ihrem Weg nach oben. Wenn Sie dies nicht tun, wird die Hedera durch Ihren Garten kriechen, anstatt zu klettern.

Wie viele Pflanzen setzte ich pro laufenden Meter entlang des Zauns oder der Mauer?
Dies hängt davon ab, im welchen Zeitraum die Mauer oder der Zaun zuwachsen soll. Wir empfehlen, fünf Pflanzen pro laufenden Meter zu setzen. In der Regel erhalten Sie innerhalb von zwei Jahren einen schönen zugewachsenen Zaun.

Die folgenden Hedera-Arten haben wir in unserem Sortiment:

  • Hedera Hibernica
  • Hedera Helix
  • Hedera alg. Gloire de Marengo
  • Hedera colch. Dentata Variegata
  • Hedera Goldheart
  • Winterhärte:
    Gut

  • Bodenart:
    Fast alle Bodenarten

  • Feuchtigkeit:
    Normal

  • Standort:
    Halbschatten bis Sonne.

  • Höhe:
    Dies ist saisonabhängig. Wenn Sie die Pflanze nicht zurückschneiden, wird sie nach fünf bis zehn Jahren eine Höhe von 6 Meter erreichen.

  • Immergrün oder laubabwerfend:
    Immergrün

  • Rückschnitt:
    Haben Sie keine Angst, den Efeu ordentlich zurückzuschneiden. Diese Kletterpflanze wächst schnell und hat im Handumdrehen ihre alte Größe wieder erreicht. Wenn Sie die Pflanze nicht zurückschneiden, wird sie sich in ihren Garten stark ausbreiten.

  • Düngung:
    Im Frühjahr können Sie NPK-Dünger hinzugeben. Auf diese Weise behält die Pflanze ihr frisches und vitales Aussehen.

  • Die Blüte:
    Nur ausgewachsene Exemplare ’blühen’. Es handelt sich um eine dezente Blume. Sie pflanzen den Efeu wegen seinen Blättern!

  • Blütezeit:
    September – Oktober.

  • Trivia:
    Pflanzen Sie eine Clematis oder eine Lonicera zwischen Ihren Efeu. Die Blumen sorgen im Sommer für etwas Farbe!

Voeg uw foto toe...

Stellen Sie Ihre Frage